Tel.: 0664 2099270
© Bewegungswerkstatt Herbert Handler
SPORTKINESIOLOGIE & Balanceness

Balanceness Utensilien

Hier sehen Sie, welche Utensilien für den Energetik 3

Ebenen Sport, eingesetzt werden.

Das eigentliche Übungsgerät in den 3 Talenträumen - Eigenwille, Eigensinn und Eigenart - ist ihre Bewegung. Die Utensilien, die Sie hier finden, helfen Ihnen dabei, sich selbst intensiver wahrzunehmen und durch die Übungen, in Ihre Potentiale „los zulassen“.

Farbkreise aus Filz

Die Farbkreise aus Filz, werden für die Einstimmung und die Überprüfung des Energiesystems der Meridiane eingesetzt. Es gibt sie in den Maßen 12 cm, 20cm und 45cm.

Theraband

Ich arbeite, seit Jahren am liebsten mit dem Theraband. Der Hauptgrund dafür ist seine Wirkung auf das Meridiansystem. Man hat das Gefühl etwas „zurück zu bekommen“. Daher empfehle ich dieses Band um die „Eigensinn Übungen durchzuführen. Thema Halterung für das Band: Ich habe eine Halterung entwickelt die man zuhause an der Tür mit einem Gurt fest machen kann. Dieses Beispiel können Sie sich gern in den Kursen anschauen und nachbauen. Sollten Sie das nicht wollen gibt es von Firmen fix an der Wand zu befestigende Halterungssysteme.

Ball

Diese zumeist zwischen 60 und 80 cm großen Bälle, kennen Sie vielleicht von gymnastischen Übungen. In Balanceness werden Sie eingesetzt, um die frühkindlichen Reflexe, mit passenden Bewegungen zu integrieren. Die Unsicherheiten auf dem Ball kommen den anfänglichen Bewegungsunsicherheiten des Baby- und Kleinkindalters sehr nahe. So haben die Bälle nicht nur einen Spaßfaktor, sondern helfen Ihnen dabei ihren Eigenwillen, hervorzubringen.

“Wickel Wackel“ Unterlagen

Ich verwende in den Kursen, „Wackelkissen“ - so nennen ich die meistens, runden und ca. 5 cm hohen, Gummipolster. Es gibt sie luftgefüllt und als Schaumstoff. Die wackeligen Unterlagen, dienen uns dazu, das Gleichgewicht und die Ganzkörperübungen zu kombinieren. Für Zuschaue wird zumeist nur eines oder zwei gebraucht. So trainieren Sie ihren körperlichen Ausdruck in Ihrer Eigenart, im Leben zu stehen.

Wie bekomme ich

die Sachen?

Die Farbscheiben aus Filz, bekommen Sie in den Kursen oder Sportkinesiologie Einzelstunden. Die Therabänder erhalten Sie z.B. in Sanitätshäusern - dort schneidet man Ihnen die Bänder eventuell auch von Metterrollen ab. Die Bälle, bekommen Sie in vielen Sportartikel Geschäften - Tipp: Welche Größe der Ball für Sie haben soll, erleben Sie auch in den Kursen am Besten. Die „Wickel Wackel“ Unterlagen bekommen Sie auch in Sportartikel Handel. Alternativ zu den luftgefüllten Scheiben, tut es auch ein flacher Stein - aber wohlgemerkt: Die Wahl ihres Übungsgutes erfolgt immer auf eigene Verantwortung! Alle hier gegebenen Tipps, sollen nur verdeutlichen mit welchen Utensilien in den Balanceness Kursen gearbeitet wird. Darüber hinaus ist es die Entscheidung eines jeden Klienten, welche Dinge, er oder sie Zuhause für die weitere Betätigung mit Balanceness, benutzen möchte.

Schwierigkeitsgrad

der Übungen

Bedenken Sie bitte: Eigenwille - Eigensinn - und Eigenart spiegeln sich in der Beweglichkeit wieder. Hat Ihnen lang ein Teil gefehlt, ist es nur logisch dass die dazugehörende Bewegung schwierig erscheint. Wenn eine Bewegungsübung schwierig ist, passe ich in den Kursen den Schwierigkeitsgrad an. In Balanceness macht man Übungen um sein Talent körperlich, geistig und seelisch zu leben und dadurch sein Ziel zu erreichen.
SPORTKINESIOLOGIE & Balanceness

Balanceness

Utensilien

Hier sehen Sie, welche

Utensilien für den Energetik

3 Ebenen Sport, eingesetzt

werden.

Das eigentliche Übungsgerät in den 3 Talenträumen - Eigenwille, Eigensinn und Eigenart - ist ihre Bewegung. Die Utensilien, die Sie hier finden, helfen Ihnen dabei, sich selbst intensiver wahrzunehmen und durch die Übungen, in Ihre Potentiale „los zulassen“.

Farbkreise aus Filz

Die Farbkreise aus Filz, werden für die Einstimmung und die Überprüfung des Energiesystems der Meridiane eingesetzt. Es gibt sie in den Maßen 12 cm, 20cm und 45cm.

Theraband

Ich arbeite, seit Jahren am liebsten mit dem Theraband. Der Hauptgrund dafür ist seine Wirkung auf das Meridiansystem. Man hat das Gefühl etwas „zurück zu bekommen“. Daher empfehle ich dieses Band um die „Eigensinn Übungen durchzuführen. Thema Halterung für das Band: Ich habe eine Halterung entwickelt die man zuhause an der Tür mit einem Gurt fest machen kann. Dieses Beispiel können Sie sich gern in den Kursen anschauen und nachbauen. Sollten Sie das nicht wollen gibt es von Firmen fix an der Wand zu befestigende Halterungssysteme.

Ball

Diese zumeist zwischen 60 und 80 cm großen Bälle, kennen Sie vielleicht von gymnastischen Übungen. In Balanceness werden Sie eingesetzt, um die frühkindlichen Reflexe, mit passenden Bewegungen zu integrieren. Die Unsicherheiten auf dem Ball kommen den anfänglichen Bewegungsunsicherheiten des Baby- und Kleinkindalters sehr nahe. So haben die Bälle nicht nur einen Spaßfaktor, sondern helfen Ihnen dabei ihren Eigenwillen, hervorzubringen.

“Wickel Wackel“

Unterlagen

Ich verwende in den Kursen, „Wackelkissen“ - so nennen ich die meistens, runden und ca. 5 cm hohen, Gummipolster. Es gibt sie luftgefüllt und als Schaumstoff. Die wackeligen Unterlagen, dienen uns dazu, das Gleichgewicht und die Ganzkörperübungen zu kombinieren. Für Zuschaue wird zumeist nur eines oder zwei gebraucht. So trainieren Sie ihren körperlichen Ausdruck in Ihrer Eigenart, im Leben zu stehen.

Wie bekomme ich die

Sachen?

Die Farbscheiben aus Filz, bekommen Sie in den Kursen oder Sportkinesiologie Einzelstunden. Die Therabänder erhalten Sie z.B. in Sanitätshäusern - dort schneidet man Ihnen die Bänder eventuell auch von Metterrollen ab. Die Bälle, bekommen Sie in vielen Sportartikel Geschäften - Tipp: Welche Größe der Ball für Sie haben soll, erleben Sie auch in den Kursen am Besten. Die „Wickel Wackel“ Unterlagen bekommen Sie auch in Sportartikel Handel. Alternativ zu den luftgefüllten Scheiben, tut es auch ein flacher Stein - aber wohlgemerkt: Die Wahl ihres Übungsgutes erfolgt immer auf eigene Verantwortung! Alle hier gegebenen Tipps, sollen nur verdeutlichen mit welchen Utensilien in den Balanceness Kursen gearbeitet wird. Darüber hinaus ist es die Entscheidung eines jeden Klienten, welche Dinge, er oder sie Zuhause für die weitere Betätigung mit Balanceness, benutzen möchte.

Schwierigkeitsgrad der

Übungen

Bedenken Sie bitte: Eigenwille - Eigensinn - und Eigenart spiegeln sich in der Beweglichkeit wieder. Hat Ihnen lang ein Teil gefehlt, ist es nur logisch dass die dazugehörende Bewegung schwierig erscheint. Wenn eine Bewegungsübung schwierig ist, passe ich in den Kursen den Schwierigkeitsgrad an. In Balanceness macht man Übungen um sein Talent körperlich, geistig und seelisch zu leben und dadurch sein Ziel zu erreichen.